Weiterbildung

Die EX-IN Akademie bietet folgende Kurse an:

  • Austausch mit Supervisor:innen und Genesungsbegleiter:innen
  • Fortbildung für EX-IN zertifizierte Personen
  • EX-IN Trainerkurs
  • Online-Beratung
  • Gruppen-Supervision

Genesungsbegleitung als Unterstützung in der Behandlung: Wie profitieren Betroffene und Behandelnde? Was ist der Mehrwert und wie wird dieser spürbar?

  • Anmeldung: vorab über info@ex-in-akademie.de.
  • Teilnahmegebühren: (vgl. Angebotsausschreibungen) 25 € für einen halben Tag, 50 € für einen Tag- Mitglieder von EX-IN Vereinen erhalten auf Nachweis 5€ Rabatt.
  • Zahlung: Die Zahlung ist vorab an das bei Anmeldebestätigung mitgeteilte Konto fällig.
  • Anmeldefrist: Anmeldefrist ist 10 Tage vor Beginn. Nach dieser Frist ist keine Erstattung mehr möglich. Nachrücken ist möglich, nachträgliche Anmeldungen auf Anfrage ebenso.
  • Absage: Bei weniger als 10 angemeldeten Personen wird das Angebot abgesagt.
  • Teilnahmebescheinigung: Alle Teilnehmenden erhalten nach Kursende eine Bestätigung von der EX-IN Akademie.
  • Voraussetzungen digitale Teilnahme (Zoom): Grundkenntnisse zu Zoom und PC-Technik sind Voraussetzung für die Teilnahme. Umfangreiche Einführung in die Technik ist durch die Kursleitungen leider nicht möglich.
  • Rückfragen: Bei konkreten Anliegen wenden Sie sich bitte an info@ex-in-akademie.de

Resilienz – die psychische Widerstandskraft

Gemeinsam stärken wir unsere Resilienz: wir üben uns in Achtsamkeit und Selbstmitgefühl und den 7 Säulen der Resilienz wie z.B. Akzeptanz, Optimismus oder Netzwerkorientierung mittels Gruppen/-Kleingruppenarbeit und angeleiteten Übungen/Modellen

Nähe und Distanz:
wieviel Abgrenzung ist nötig als EX-IN’ler?

Welche Form von Distanz zum Klientel ist nötig, um sich selber zu schützen? Wieviel Nähe zum Klientel braucht es, um einen guten Kontakt zu ermöglichen? Diese Fragen werden anhand von Theorie und Praxis aus der Erziehungswissenschaft und praktischer Genesungsbegleitung erörtert und gemeinsam diskutiert.

Spiel als Element von Recovery und Empowerment

Der Einsatz von Elementen der Spielpädagogik in den Prozessen von Recovery, Salutogenese und Empowerment wird mit theoretischem Ansatz und praktischen Beispielen erörtert. Im zweiten Teil der Veranstaltung wird zu einem Erfahrungsaustausch, aber auch zur Diskussion eingeladen und Fragen zur praktischen Umsetzung von Elementen der Spielpädagogik beantwortet.

EX-IN in der Praxis: Was heißt professionelle Nähe und wie können wir sie in der Praxis umsetzen?

Während Fachkräfte oft professionelle Distanz erwarten, legt die Genesungsbegleitung mehr auf professionelle Nähe wert. Aber was steckt hinter dem Konzept der professionellen Nähe überhaupt und wie kann dieser Spagat zwischen Erwartung und der Einhaltung der eigenen Profession in der Praxis gelingen?

Wie arbeite ich und wie gestalte ich Recovery Gruppen-Angebote

Wie arbeite und wie gestalte ich Gruppenangebote? Wie ist meine Arbeitsweise und Rolle in Teams/Gruppen und was kennzeichnet gute Gruppenangebote von Genesungsbegleiter:Innen?

Sichtbarmachen der EX-IN Qualität in der Praxis (im Team)

Wie kann es mir gelingen, meinen ArbeitskollegInnen vor Ort meine GB-Profession näher zu bringen und den Wert und die Wirksamkeit meiner Mitarbeit in geeigneter Weise darzustellen?

Workshop Dankbarkeit

Was ist Dankbarkeit? – Auswirkungen auf die Psyche, Dankbarkeitsrituale und Integration in den Alltag.

Zielgruppe: Genesungsbegleiter:innen, Angehörige und Interessierte
Anzahl: bis zu 20 Personen
Dauer: 3 Stunden; 9 -12 Uhr
Termine: 13.07.2024
Teilnahmegebühr: 25 € (5€ Rabatt für Mitglieder von EX-IN-Vereinen – mit Nachweis)
max. Teilnehmendenzahl: 20 Personen

Dozentinnen: Melli Hinz (Genesungsbegleiterin), Mariella Hinz

EX-IN als berufliche Chance

Genesungsbegleitung als Wiedereinstieg oder Neueinstieg ins Berufsleben? Was sind die Vorteile für Agenturen für die Finanzierung der Weiterbildung?

Genesungsbegleitung: Die Arbeit in einer Akutklinik

Genesungsbegleitung als Unterstützung in der Behandlung: Wie profitieren Betroffene und Behandelnde? Was ist der Mehrwert und wie wird dieser spürbar?

Warum EX-IN Genesungsbegleitung?

Genesungsbegleitung als Unterstützung in der Behandlung: Wie profitieren Betroffene und Behandelnde? Was ist der Mehrwert und wie wird dieser spürbar?

Zielgruppe: Interessierte Kliniken, potentielle Arbeitgeber
Dauer: 3 Stunden
Termine: Termine folgen (Sommer/Herbst 2024)

Dozentinnen: Saskia Gilster, Sandra Semmel (Genesungsbegleiterinnen)

EX-IN Trainer:innen-Kurs in Bonn 2024

Zielgruppe: Fachkräfte, die mit psychisch erkrankten Menschen arbeiten oder zertifizierte EX-IN Genesungsbegleiter:innen.
Dauer: 8 Module (je drei Tage), zzgl. zwei Hospitationen
Teilnahmegebühr: 8 Module je 400 Euro

Online-Beratung

Die Teilnehmenden lernen unterschiedliche Konzepte und Methoden zur Beantwortung von Onlineberatungsanfragen und die Besonderheiten der Chatberatung kennen. Sie setzen sich mit den grundlegenden Aspekten des Datenschutzes und der Organisation eines Onlineberatungsangebots auseinander. Theoretische Inputs und praktische Übungen dienen der eigenen Reflexion und erweitern die Beratungskompetenz.

Kurs April 2024: bereits ausgebucht!
Zielgruppe: In der Peerberatung tätige Personen, EX-IN Genesungsbegleiter:innen. Teilnehmerzahl: Maximal 20 Personen.
Dauer: 5 Stunden wöchentlicher Arbeitsaufwand
Format: Online

Gruppen-Supervision

Zeitraum: 2024
Zielgruppe: EX-IN Genesungsbegleiter:innen
Dauer: 2 Stunden je Treffen
Format: Präsenz
Ort: Robert-Kümmert-Akademie, Berner Straße 8, 97084 Würzburg
Teilnahmegebühr: kostenfrei